„Lucy Lectric by Demon-Paint“

Wie das Leben immer so spielt…

…so kam auch dieses Projekt zustande.

Eine E-mail, ein Telefonat, und ein erstes Treffen bei uns in Hamburg.

Walters Idee mit dem beleuchteten Fahrrad fand bei uns sofort Interesse und wir besprachen die ersten Schritte. Ein Layout war auch schon vorbereitet. Jetzt fehlte nur noch das passende Rad. Das wurde schnell gefunden und zu uns gebracht. Nun war es soweit, wir haben das Layout so umgesetzt, dass beide Seiten vom Rahmen leuchten!

Es war soweit die ersten Schichten wurden lackiert, dann der spannende Teil…

…Strom anschliessen und die letzte Schicht lackieren – und das ganze natürlich filmen. Es leuchtete und wie es leuchtete.

Aber das war noch lange nicht das Ende, denn das Fahrrad sollte Pearlwhite werden, so dass man die leuchtetenden Felder nur sieht, wenn sie eingeschaltet sind. Zudem sollte ein Schriftzug auf den hinteren Rahmen, der Querrahmen sollte auch noch ein Layout bekommen. Mit Plotter und Folie, mit Farbe und Skalpel wurde das Design fertig.

Fahrrad zusammengebaut – Rollout – Fotoshooting auf der Reeperbahn (siehe Bilder) –

mit einem weinenden und einem lachenden Auge haben wir es danach dem stolzen Besitzer anvertraut…

Wir bedanken uns bei allen die mit an dem Projekt mitgearbeitet haben und wüschen viel Spass mit dem Velo.

Dennis

 

Das Layout war nicht so einfach, da beide Seiten leuchten sollten

Geschafft linke Seite leuchtet

Und die rechte auch

Ein bischen fein Arbeit und das Fahrrad hat sein endgültiges Layout

Schriftzug im Hinterbau